KAMPF GEGEN TERROR UND MEHR

Da braut sich was zusammen – Iran, Afghanistan und Pakistan im Kampf gegen den Terrorismus und gegen noch einiges mehr! 

Am 25.06.2011 berichtete der Standard über die zur Zeit stattfindenden Anti-Terror-Gipfel im persischen Teheran.

Vertreter Irans, Afghanistans, Pakistans und ca. 80 weiterer Staaten wollen Maßnahmen zum Kampf gegen Terrorismus vereinbaren.

Ausgerechnet der Iran, Pakistan und Afghanistan initiieren einen gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus.

Pakistan und Afghanistan, beide ursprünglich von den USA besetzt oder kontrolliert, lösen sich immer mehr von ihren Ketten.

Der Iran, der sich seit Jahren allen Diffamierungen und Versuchen der Einflußnahme der „westlichen“ Welt widersetzt.

Dementsprechend war auch die Herangehensweise an das Thema für BRD-Bürger zumindest ungewöhnlich.Ahmadinejad verlangte von den USA Aufklärung über die wahren Hintergründe und der Anschläge auf das Worldtradecenter und über die wahren Ausmaße des Holocaust. Er warf den Vereinigten Staaten vor, die Wahrheit über diese Ereignisse zu vertuschen und zu instrumentalisieren.Immerhin führten beide Geschehen zu deutlichen Einschnitten in der Weltpolitik – unter anderem zu Lasten der Araber.

Jeder, dem in irgendeiner Weise eine Beteiligung an den Judenverfolgungen im Dritten Reich angelastet werden konnte, ist inzwischen abgeurteilt. Die Attentäter des 11. September gelten als gefaßt und selbst der angebliche Drahtzieher, Osama bin Laden, wurde unter Mißachtung der Souveränität Pakistans, „hingerichtet“ und im Meer entsorgt.

Trotzdem tragen noch immer ganze Völker eine Schuld ab, die nicht ihre ist.

Den Palästinensern wurde ihre Heimat geraubt, viele wurden im Gazastreifen, größten Konzentrationslager das die Welt je gesehen hat, „interniert“. Ohne Zweifel ist es ein im höchsten Maße menschenverachtend, Völkern ihre angestammte Heimat als „Strafe“ für die Verbrechen Einzelner zu rauben und sie zu deportieren. Gewalt als Antwort erzeugt jedoch ständig neue Gewalt.

Arabische Länder wurden unter den Generalverdacht gestellt, Horte des Terrorismus zu sein. Sie werden mit Sanktionen, Übergriffen und Invasionen gedemütigt.

Die USA nutzen beide Ereignisse um wirtschaftliche Vorteile zu erzielen, Druck auf die islamische Welt auszuüben und Angst und Panik zu verbreiten. So Ahmadinejad.
Anders als die in ihrer Mentalität duldsamen Deutschen schlagen einzelne Araber auf ihre Art zurück und bestätigen damit nicht zuletzt die Propaganda Washingtons.

Insofern muß man Ahmadinejad rechtgeben, daß allein eine wirklich transparente und unabhängige Aufklärung dieser Geschehen dem internationalem islamistischem Terror die Wurzeln entziehen würde. Solange auch nur der Eindruck besteht, daß Fakten verborgen gehalten und die Untersuchung von immer wieder auftauchende Indizien und Ungereimtheiten gewaltsam unterdrückt werden, bleibt der Boden für „Selbstjustitz“ fruchtbar. Die Wahrheit scheut sich nicht vor Prüfung. Warum dann Restriktionen?

Der Versuch, der USA, den Terrorismus gewaltsam einzudämmen, zeigt laut Ahmadinejad keine Erfolge. Die Vereinigten Staaten verschlimmern die Lage nur.

Karzai sagte vor der Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung zur Konferenz: „…der Terrorismus breite sich mehr als je zuvor in der Region aus. Er bedrohe dort nicht nur Frieden und Stabilität, sondern die Existenz ganzer Länder.

Folgerichtig wiesen Irans Präsident Mahmoud Ahmadinejad, des pakistanischen Staatschef Asif Ali Zardari und Präsident Hamid Karzai aus Afghanistan in einer gemeinsamen Erklärung die „ausländische Interventionen“ in ihren Ländern zurück. Diese verstießen gegen „den Geist des Islam und gegen die Traditionen des Friedens in der Region und gegen die Interessen ihrer Völker“.

 Bleibt zu hoffen, daß es gelingt, mit der Aufklärung der von Ahmadinejad genannten Wurzeln des Terrorismus, diesen auch zu beseitigen.

Das „Kriegsgründe-Repertoire“ der Vereinigten Staaten würde damit sich damit allerdings nur unwesentlich reduzieren.

 Bezeichnender Weise ist in deutschen Medien, zumindest bis jetzt, nur folgende Kurzfassung zur Konferenz zu finden, welche ein völlig anderes Bild von den Inhalten des Treffens wiedergibt.

 So die Deutsche Welle

Pakistan und Afghanistan im Antiterror-Bündnis mit Iran

Die US-Verbündeten Pakistan und Afghanistan haben mit dem Iran vereinbart, gemeinsam in ihren Grenzregionen gegen den Terrorismus vorzugehen. Die Präsidenten der drei Staaten kamen zudem am Rande der Antiterror-Konferenz in Teheran überein, zum Jahresende einen weiteren Gipfel gegen Terror in Islamabad zu veranstalten. Das berichteten die iranischen Staatsmedien. – Der afghanische Präsident Hamid Karsai traf zudem in Teheran mit dem obersten iranischen Führer Ajatollah Ali Chamenei zusammen. Chamenei erklärte dabei den Angaben zufolge, dass es in Afghanistan keine wirkliche Sicherheit geben könne, so lange dort US-Truppen stünden. Er äußerte zudem Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Pläne Washingtons, ein Drittel seiner rund 100.000 Soldaten binnen eines Jahres vom Hindukusch abzuziehen. Chamenei bot auch an, beim Wiederaufbau Afghanistans zu helfen.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu KAMPF GEGEN TERROR UND MEHR

  1. isabella363 schreibt:

    Hi!!
    Ich kann Dir wieder mal nur vollkommen recht geben!! Die USA ist leider zu einer „Zumutung“ geworden und wird, wenn sie nicht bald Ihre Strategie ändern, erreichen, dass sich ALLE arabischen/islamischen Länder gegen sie verbünden- das ist eine meiner größten Ängste!!
    Der „angebliche Terroranschlag“ auf die Twin- Towers, usw..- also, ich bin mir da nicht mehr sicher, ob das wirklich einer war. Es gibt inzwischen mehr als genug Dokus in denen es darum geht, dass die Gebäude (natürlich samt Menschen) gesprengt worden sind!! Immerhin waren (Gott sei Dank) viel weniger Menschen dort, als an einem „normalen Tag“, der neue Inhaber (Silverstin) hat das Gebäude nur ein paar Wochen davor auf zig- Mil.$ versichern lassen (was mehr als nur verdächtig ist), lt. Zeugenaussagen, der Menschen, die gerade noch davon gekommen sind, wurde Wochen davor schon in den Gebäuden herum gebaut/gebohrt, usw.- also ich nehme ihnen diese Geschichte nicht ganz ab- genauso wenig wie die Ermordung Bin Ladens: das schreit doch schon zum Himmel: warum nur ein DNA- Test von den USA, warum eine See- Bestattung, wo ja keiner mehr Beweise finden kann?? Mir kommt das sehr, sehr eigenartig vor- noch dazu wenn man gedenkt, dass gerade Bin Laden von den CIA selber ausgebildet worden ist und mit George W. Bush ins selber College gegangen sein soll,… ect., ect.

    Dass da die arabischen Staaten Aufklärung verlangen ist mehr als verständlich!!!
    Wenn sogar mir und diversen andern Menschen diese Vorgehensweise „spanisch vor kommt“, was sollen die dann davon halten??

    Normaler Weise sind doch gerade die „Amis“ immer scharf drauf, ‚Fotos von toten Gegnern in alle Zeitungen, usw zu stellen, oder Beweise darüber zu veröffentlichen, warum öffnen sie nicht einfach diese Akten, wenn sie nichts zu verheimlichen haben?? (das Foto von dem toten Bin Laden kann genauso gut mit Photoshop gemacht worden sein).

    GENAU so erreichen sie nur noch mehr Misstrauen- vielleicht wollen sie das sogar??
    Immerhin sitzen sie ja gerade in den Ländern, wo es genug Bodenschätze gibt und bleiben „trotz Versprechen“ noch jahrelang dort??
    Da ist es mehr als verständlich, dass sich diese Länder dagegen wehren!!

    Ja. die Palästinenser: das ist NUR grausam und Israel benimmt sich um „keinen Deut“ besser als das 3. Reich: was da abgeht- da findet man ja keine Worte mehr dafür!!
    Aber von den Deutschen und Österreichern immer noch „Wiedergutmachungen“ verlangen-sicher wird zumindest von einem Teil dieses Geldes Waffen gekauft, um die Palästinenser noch mehr „nieder zu machen“.

    O.K, ich weiß, ich habe mich da auf gefährliches Gebiet vor gewagt, aber wenn ich nicht mehr die Wahrheit schreiben darf, oder zumindest das, was sich der „Normalbürger“ denkt, dann sind wir eh schon wieder so weit!!

    L.G. und blogge weiter- ist sehr interessant!!
    isabella363

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s