DEUTSCHLANDTREND – „UNSERE“ KANZLER_INNEN

Statistiken sind im Allgemeinen trockene und schwer überschaubare Tabellen, aus denen man zunächst nicht viel ersehen kann.
Erst die grafische Darstellung, der einige weitere Informationen beigefügt werden, läßt alles mit einem Blick deutlich werden.
Die Werte sind nicht absolut und gehen von einem gleichwertigem Start (natürlich mit absolut niedrigerem Niveau der Lohnempfänger) in 1970 aus.
Darüber hinaus wurde ein statistischer ermittelter Trend hinzugefügt, der zwar genauso sicher wie der Klimawandel ist, aber zumindest Einiges aufzeigt, was noch auf uns zukommt, wenn Angela weiter am Ruder bleibt oder durch einen gleichwertigen Vasallen der Hochfinanz ersetzt wird.
Während unter Brand und Schmidt erstaunlicherweise die Löhne im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen stiegen und die Vermögensgewinne sanken, begann bereits unter Kohl die „dringend nötige“ Korrektur. Schröder, der Genosse der Bosse, gab Unternehmens- und Vermögensgewinnen den richtigen Schwung und verstärkte den Abwärtstrend der Löhne. Unter Angie steigen diese in´s Unermeßliche. Der Abwärtstrend der Löhne ist wahrscheinlich nur deswegen gemindert, weil eine gewisse Schmerzgrenze nicht überschritten werden soll.
Ein weiterer Kommentar zu der Grafik erübrigt sich – lediglich die Feststellung, daß die gefühlte Meinung bezüglich der Aktivitäten unserer letzten Kanzler_Innen leider auch statistisch belegt ist…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s